Dorlis Meier

Goldschmiedin und Diplom-Designerin

Schmückendes, das Erinnerungen weckt
und dabei eine kleine Geschichte erzählt.
Von Hand gefertigt.

In meinem Atelier in Hannovers Südstadt kreiere ich überwiegend Unikate. Ausgesuchte Edelsteine treffen auf alte Knöpfe und Glasperlen, Gold umfasst Porzellanvögel, antike Stickereien zieren Silber. Filigran und fein, ausgefallen und kostbar. Viele der Materialien sind ungeliebte Erbstücke, die – eingeschmolzen und transformiert – zu geliebten und zeitgemäßen, neuen Schmuckstücken werden. Das Zusammenspiel der Farben steht dabei im Vordergrund, denn Farben prägen die Menschen, genauso wie die Umgebung, in der sie gesehen werden, die Farbe prägt.


VITA

1995-99 Ausbildung zur Goldschmiedin bei Uwe Neiseke in Lehrte
1999-2001 Gesellentätigkeit bei Colleen B. Rosenblat in Hamburg
2002-2009 Studium der Metallgestaltung an der HAWK Hildesheim mit Diplom bei Prof. Georg Dobler
seit 2009 selbständig im eigenen Atelier